Tuesday, October 31, 2006

THE WORKING DEAD - shirt & demo '06





Neue Berliner Band mit klarer Aussage, vor allem nachdem das mittlerweile keine Selbstverständlichkeit mehr ist, entgegen dem Gähnen, das solche Slogans bei so manchem auslösen würde.

Gibt es noch für 8 Euro oder 10 Euro inkl. Porto bei Herrn Rickert.

In der Band haben manche erst angefangen Instrumente zu spielen, so dass das noch sehr holpert und rudimentär klingt und live eine mittlere Katastrophe ist. Textlich wird einmal mehr mit zitierten Textfragmenten von Bands wie Born Against, Angel Hair, Discharge und Moss Icon szeneimmanent gewettert:

"Consumption, commodity fetishism and the levelling of commodities exchange
Don’ t stop at nothing, don’ t stop at you

You’ re not the finish line for pseudo-individualization and the always-the-same
But still you point your finger at those who stand in line

I’ ll take this lie and give it back to you

For ten years you’ ve been sleeping or fucking or something
I shall judge, judge you from where you stand
a kill-o-sophy that implied a pathetic “war is in my head”

categorical imperative? - roaring laughter!

Sloganized "If you’ re no part of the solution you’ re are a part of the problem",
while the real problem is you. Emancipatory? Another fragment of self-deception

It’ s not only that overweening "you take part in creating the system"
That made you sound like a fuckin’ crammer"

"Battle Hymns of the Slave War", Demo 2006, DIY




Demo CD-R 2006, DIY
1. Death to the Shopping Malls
2. Battle Hymns of the Slave War
3. Friendship Ties & Bloodshot Eyes
4. Clarification (the pathetic bonehead anthem)
5. Outcast song

PDF-Datei


Eine 7" ist in Arbeit; dann hoffentlich mit mehr Kick und weniger lahmarschigen Rocksongs.


Das Demo als limitierte Blechdose:





Und unterschiedlichen Coverversionen in alter DIY Selbstversklavungsmanier:














Genau diese Selbstversklavung (abstrakte Arbeit (ohne Lohn)) wurde in einer Onlinedoku von der Band auf die Schippe genommen:








Flugstunden Update:



I can remember Double B or Heresy doing this.

2 comments:

Anonymous said...

"Keep Hardcore dumb yet clean"

Alex said...

Das Benutzen der dritten Person ist doch eher unnötig?